* You are viewing Posts Tagged ‘programm’

Folge 118: Rückblick auf den Bundesparteitag 2013.1

Nach dem Bundesparteitag 2013.1 (#bpt131) blicken Frank Roeder und maha zurück auf das Geschehen in Neumarkt. Dabei gehen wir auf die Diskussion über eine Ständige Mitgliederversammlung (SMV) noch einmal rückblickend ein und wenden uns dann den Beschlüssen zum Wahlprogramm zu. Frank wird auch als Bundestagsdirektkandidat im Wahlkreis Tempelhof-Schöneberg vorgestellt.

Podcast

Dauer: ca. 1 Stunde 49 Minuten, die Aufnahme erfolgte am 15. Mai 2013 in Berlin. Vorspann: aus der Aufzeichnung der Debatte um die SMV auf dem Bundesparteitag ([Quelle](http://www.youtube.com/watch?v=3jCfUfcyzCQ )).

Links

„PW“ verweist auf das Wiki der Piratenpartei, „WP“ auf die Wikipedia, „LQFB“ auf Liquid Feedback

Gesprächspartner

Folge 115: Asyl- und Migrationspolitik

Maha unterhält sich mit Anne Helm und Kevin Culina über Asyl- und Migrationspolitik. Vorgestellt werden insbesondere die diesbezüglichen Anträge für den kommenden Bundesparteitag. Außerdem gibt es einen Rückblick auf das bundespolitische Plenum „Migration und Asyl“ und – aus aktuellem Anlass – einen ganz kurzen Rückblick auf die PiratinnenKon.

Podcast

Dauer: ca. 1 Stunde 49 Minuten, die Aufnahme erfolgte am 7. April 2013 in Berlin. Vorspann: aus einem Vortrag von Rilo Kiley auf dem asylpolitischen Plenum (Link siehe unten).

Links

„PW“ verweist auf das Wiki der Piratenpartei, „WP“ auf die Wikipedia, „LQFB“ auf Liquid Feedback

Gesprächspartner

Folge 111: Frust oder Lust?

Maha und der Pupe unterhalten sich über den aktuellen Zustand der Piratenpartei. Was überwiegt: Frust oder Lust? Wir erörtern, was uns frustriert und was uns Lust macht, uns zu engagieren. Dabei kommen wir auch auf Themen zu sprechen, die gerade in der Piratenpartei diskutiert werden – wie die Zukunft von Liquid Feedback und die ständige Mitgliederversammlung (SMV) bzw. das Konzept eines Online-Parteitags. Die Aufnahme entstandt vor der Aufstellungsversammlung in Berlin (#avb13).

Podcast

Dauer: ca. 3 Stunde 34 Minuten, die Aufnahme erfolgte am 18. Februar 2013 in Berlin. Vorspann: virales Marketing (soudcloud).

Vorschau

Die nächsten Podcast behandeln ein neues visionäres … Continue Reading

Folge 108: Das Frankfurter Kollegium

Maha spricht mit Mario Tants, einem der Sprecher des Frankfurter Kollegiums über Selbiges. Mario erzählt von der Vorgeschichte und den Intentionen der Gründer und stellt die Arbeitsweise vor, es folgt eine ausführliche Diskussion über den Inhalt des Manifests.

Podcast

Dauer: ca. 2 Stunden 7 Minuten, die Aufnahme erfolgte am 1. Februar 2013 in Berlin. Der Vorspann enthält ein längeres Zitat aus der Gründungsversammlung der Kollegiaten (Quelle: youtube).

Links

„PW“ verweist auf das Wiki der Piratenpartei, „WP“ auf die Wikipedia, „LQFB“ auf Liquid Feedback

Gesprächspartner

weitere Links

Folge 105: Bundesparteitag 2012.2 – ein Rückblick

Foto des BPT122

BPT122

Maha spricht mit Marcel Geppert über den zurückliegenden Bundesparteitag der Piratenpartei Deutschland in Bochum (BPT122 oder im Piratenjargon: Bongs). Dabei werden die beschlossenen Anträge noch einmal durchgesprochen und auch diskutiert, warum bestimmte Anträge erfolgreich waren und andere nicht. Außerdem machen wir Vorschläge, wie der Parteitag künftig besser gestaltet werden kann.

Podcast

Dauer: ca. 1 Stunde 49 min, die Aufnahme erfolgte am 2. Dezember 2012 in Berlin. Der Vorspann ist der Text des Spots „Freiheit, Gleichheit, Grundeinkommen – Bundestagswahl 2013“ (Quelle: youtube).

Links

„PW“ verweist … Continue Reading

Folge 104: Antragsflut BPT122

Greemin und Maha arbeiten sich durch die Anträge für den zweiten Bundesparteitag der Piratenpartei Deutschland 2012 in Bochum. Natürlich kann nur eine Auswahl von Anträgen behandelt werden. Dieser Podcast ist ein Beitrag zur Aktion #JedenTageinAntrag.

Podcast

Dauer: ca. 3 Stunde, die Aufnahme erfolgte am 16. November 2012 in Berlin. Der Vorspann ist ein Ausschnitt aus einer Rede des Abgeordneten Oliver Höfinghoff im Abgeordnetenhaus von Berlin (Quelle: „Herbst der Entscheidungen“).

Links

Statt der üblichen Linkliste verlinke ich hier nur auf Jan Schejbals wunderbaren Antragsviewer, mit dem man sich schnell zu den Anträgen durchklicken kann.

Gesprächspartner

Folge 77: Suchtpolitik und Rauschkunde

Maha spricht mit Heide, Steffen und Benny über Suchtpolitik und Rauschkunde. Es geht vor allem um die sucht- und drogenpolitischen Anträge für den Bundesparteitag 2011.2 in Offenbach.

Podcast

Dauer: ca. 1 h 35 min, die Aufnahme erfolgte am 19. November 2011.

Vorschau

Der nächste Klabautercast wird sich mit Urheberrecht beschäftigen.

Links

Vielen Dank an Steffen für seine Link-Hinweise zu den Shownotes.

„PW“ verweist auf das Wiki der Piratenpartei, „WP“ auf die Wikipedia, „LF“ auf die Bundesinstanz von Liquid Feedback:

Gesprächspartner

besprochene Anträge

Folge 74: Anträge für den Bundesparteitag

Maha spricht mit Eberhard Zastrau über die innerparteiliche Programmarbeit und (programmatische) Anträge für den Bundesparteitag in Offenbach.

Podcast

Dauer: ca. 1 h 30 min, die Aufnahme erfolgte schon am 8. Oktober 2011. Leider haben wir die Veröffentlichung nicht früher geschafft. Dafür ist das störende Pfeifen nach Austausch des externen Netzteils endlich bezwungen. Inzwischen hat Liquid Feedback nicht mehr nur 3700 Mitglieder, sondern weit über 5000.

Links

„PW“ verweist auf das Wiki der Piratenpartei, „WP“ auf die Wikipedia, „LF“ auf die Bundesinstanz von Liquid Feedback:

Folge 69: Das Berliner Wahlprogramm der Grünen

Maha und Christopher Lauer (@schmidtlepp) sprechen über das Wahlprogramm der Grünen für die in Berlin bevorstehenden Wahlen.

Podcast

Dauer: ca. 3 h

Links

„PW“ verweist auf das Wiki der Piratenpartei, „WP“ auf die Wikipedia:

Folge 47: BPT10: Nachlese

Bei spanischem Rotwein, Camembert und Limburger Käse blicken Maha, derStoon und spicewiesel zurück auf den Bundesparteitag in Chemnitz am 20. und 21. November 2010.

Podcast

Dauer: ca. 1 h 22 min

Links

Die mit „WP“ gekennzeichneten Links verweisen auf die Wikipedia, die mit „PW“ aufs Piratenwiki, die mit „LF“ auf die Bundesinstanz von LiquidFeedback.