Folge 129: Vorschau Bundesparteitag 2013.2

In Vorbereitung auf den zweiten Piraten-Bundesparteitag in diesem Jahr am 30.11. und 1.12.2013 gehen Christopher und maha besonders auf den allgemeinen Zustand der Piratenpartei im November 2013 ein, bei der Christopher einen organizational burnout konstatiert. Es gibt auch ein paar Vorschläge, wie Abhilfe geschafft werden könnte.

Podcast

Dauer: ca. 2 Stunde 15 Minuten (direkter Link auf die mp3-Datei), auch als aac, ogg und opus verfügbar; die Aufnahme erfolgte am 24. November 2013 in Berlin. Vorspann: Ausschnitt aus einer Rede von Christopher Lauer.

Links

„PW“ verweist auf das Wiki der Piratenpartei, „WP“ auf die Wikipedia, „LQFB“ auf Liquid Feedback

Gesprächspartner und erwähnte Personen

One Response to “Folge 129: Vorschau Bundesparteitag 2013.2”

  1. Ruebe said:

    Dez 02, 13 at 18:11

    Zum Thema anonyme Abstimmungen tut ihr im Gespräch das Argument des sozialen Drucks bei namentlicher Abstimmung zu schnell ab.

    Ein recht instruktives Beispiel geben die Reinigungsaktionen von Wisconsins Gouverneur Walker gegenüber den Unterstützer eines gegen ihn gerichteten Recall ab.

    http://m.jsonline.com/news/statepolitics/student-yanked-from-regents-seat-did-not-vote-in-scott-walker-recall-b9933884z1-211563791.html

    Gut die Darstellung in This American Life, Folge 509, Act 3

    http://www.thisamericanlife.org/radio-archives/episode/509/it-says-so-right-here


Leave a Reply