Folge 93: Hochschulpolitik

Maha spricht mit Michel und René über Hochschulpolitik. In dieser Folge geht es um die akademische Selbstverwaltung, die verfasste Studierendenschaft und den Bildungsföderalismus im Hochschulbereich. Auch auf Aspekte der Hochschulreform wird dabei eingegangen werden, nämlich auf Modularisierung und Akkreditierung. Wir werden das Gespräch zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen und über Hochschulfinanzierung, besonders die leistungsorientierte Mittelvergabe sprechen. Die Folge schließt an die über Studiengebühren an.

Podcast

Dauer: ca. 2 Stunden 30 min, die Aufnahme erfolgte am 28. Juni 2012 in Magdeburg. Der Vorspann ist aus einem Wahlwerbespot der Piraten Schleswig-Holstein (Quelle).

Vorschau

In der Folge 94 spricht Maha mit Susanne Wiest über das Betreuungsgeld und das Grundeinkommen.

Links

„PW“ verweist auf das Wiki der Piratenpartei, „WP“ auf die Wikipedia:

Gesprächspartner

Positionen in der Piratenpartei Sachsen-Anhalt

Anträge zum Landesparteitag:

weitere Links (Shownotes)

Akademische Selbstverwaltung

Verfasste Studierendenschaft in Deutschland

Bildungsföderalismus, Regelstudienzeit

Bologneser Reformen

One Response to “Folge 93: Hochschulpolitik”

  1. vater said:

    Jul 02, 12 at 18:20

    Wie angesprochen, sind die Aktivitäten in der Piratenpartei “spärlich”. :-( ;-)

    Mutmaßlich (Ich bin kein Mitglied der Partei und nicht vertraut mit ihren Strukturen.) ist wohl die zentrale Seite zum Einstieg https://wiki.piratenpartei.de/AG_Studentenverband.

    Ergänzend (der Vollständigkeit halber) sollte mindestens auch auf den “zentralen” Artikel zu Hochschulpolitik https://wiki.piratenpartei.de/AG_Studentenverband/Hochschulpolitik erwähnt werden. Oder?

    Im Übrigen: Ich danke für Beitrag! Er ist echt gut.


Leave a Reply